Kategorien
Aktuelles Pressemitteilungen W.-G.-Sebald-Literaturpreis

Kirsten Fuchs erhält den W.-G.-Sebald-Literaturpreis 2022

Die Berliner Autorin Kirsten Fuchs ist die diesjährige Gewinnerin des dem Thema „Erinnerung und Gedächtnis“ gewidmeten W.-G.-Sebald-Literaturwettbewerbes.WeiterlesenKirsten Fuchs erhält den W.-G.-Sebald-Literaturpreis 2022

Kategorien
Aktuelles W.-G.-Sebald-Literaturpreis

Esther Kinsky in Kempten

Die W.-G.-Sebald-Literaturpreisträgerin 2020 liest am 21. Mai 2022 in Kempten (Allgäu).WeiterlesenEsther Kinsky in Kempten

Kategorien
Aktuelles

»Ich lebe mit Sebalds Werk«

Ein Gespräch mit Astrid Seeberger über ihr Schreiben in Schweden und die Arbeit der schwedischen Sebald-GesellschaftWeiterlesen»Ich lebe mit Sebalds Werk«

Kategorien
Aktuelles

Workshop »Sebald international« am 25. April 2022

»Sebald international. Weite Spuren im Ausgang des Werkes W. G. Sebalds«. Workshop der Deutschen Sebald Gesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München bei der Carl Friedrich von Siemens Stiftung, München, am 25. April 2022WeiterlesenWorkshop »Sebald international« am 25. April 2022

Kategorien
Aktuelles W.-G.-Sebald-Literaturpreis

Esther Kinskys Roman »Rombo« erschienen

Im Februar 2022 erscheint im Suhrkamp Verlag der Roman »Rombo« von Esther Kinsky. Für den Text »Kalkstein«, der in dieses Buch eingeflossen ist, wurde Kinsky im Jahr 2020 der erstmals vergebene W.-G.-Sebald-Literaturpreis zugesprochen. Die feierliche Preisverleihung findet am 20. Mai 2022 in Sonthofen statt. Aus dem Klappentext: Im Mai und im September 1976 erschüttern zwei…WeiterlesenEsther Kinskys Roman »Rombo« erschienen

Kategorien
Aktuelles Pressemitteilungen W.-G.-Sebald-Literaturpreis

Ausschreibung des W.-G.-Sebald-Literaturpreises 2022

Die Deutsche Sebald Gesellschaft schreibt zum zweiten Mal den W.-G.-Sebald-Literaturpreis »Erinnerung und Gedächtnis« aus. WeiterlesenAusschreibung des W.-G.-Sebald-Literaturpreises 2022

Kategorien
Aktuelles

»Nebelflecken und das Unbeobachtete«

Neue Forschungsansätze zum Werk W. G. Sebalds im 20. Todesjahr. Virtuelle Tagung der Deutschen Sebald Gesellschaft am 4./5. Juni 2021Weiterlesen»Nebelflecken und das Unbeobachtete«

Kategorien
Aktuelles

»Sebalds Bilder«

(Un)Sichtbares im Werk W. G. Sebalds. Virtueller Workshop der Deutschen Sebald Gesellschaft am 26. April 2021, 16–19 UhrWeiterlesen»Sebalds Bilder«

Kategorien
Aktuelles Pressemitteilungen W.-G.-Sebald-Literaturpreis

Preisträgerin des ersten W.-G.-Sebald-Literaturpreises: Esther Kinsky

Pressemitteilung vom 16. November 2020 Preisträgerin des ersten W.-G.-Sebald-Literaturpreises: Esther Kinsky Symposion wird verschoben – Preisverleihung im Juni 2021 Aus dem Literaturwettbewerb der in Kempten ansässigen Deutschen Sebald Gesellschaft e.V., der dem Thema „Erinnerung und Gedächtnis“ gewidmet ist, ist aus 900 eingereichten anonymisierten Beiträgen der Text „Kalkstein“ der deutschen Schriftstellerin Esther Kinsky als Sieger hervorgegangen.…WeiterlesenPreisträgerin des ersten W.-G.-Sebald-Literaturpreises: Esther Kinsky

Kategorien
Aktuelles W.-G.-Sebald-Literaturpreis

Neuer Termin: W.-G.-Sebald-Literaturpreis und Tagung der Sebald Gesellschaft

Die Tagung »Nebelflecken und das Unbeobachtete« sowie die Verleihung des W.-G.-Sebald-Literaturpreises »Erinnerung und Gedächtnis« an die Schriftstellerin Esther Kinsky finden im Frühjahr/Sommer 2021 in Sonthofen statt. Nähere Informationen finden Sie rechtzeitig an dieser Stelle.WeiterlesenNeuer Termin: W.-G.-Sebald-Literaturpreis und Tagung der Sebald Gesellschaft